webdesign © LautundKlar media.design.studio
Tankschutz Center Bayern Logo

Tankbau bzw. Tankmonatge

Einbau und Aufstellen von Tankanlagen

Einwandige  Kunststoff-Batterietanks

Eine intakte Auffangwanne ist erforderlich.
Garantie : 10 Jahre

Doppelwandige Batterietanks

Sie sind in zwei Varianten erhältlich – Vollkunststoff und Vollkunststoff-Stahl und können bis zu einem Fassungsvermögen von 5000 l in einem Heizungsraum ohne Auffangwanne aufgestellt werden. Über 5000 l ist ein separater Raum erforderlich (auch ohne Auffangwanne)
Garantie: 15 Jahre

Hochwassersichere Batterietanks

  • hochwassersicher bis 3,50 m
  • dickwandiger Innentank
  • auftriebsicher verankert
  • nachgewiesene Verankerung für den Altbau (mit Statik)
  • verwindungssteife, dichte Spezialverrohrung
  • Aufstellung ohne Auffangraum
  • 15 Jahre Garantie

Kellergeschweißte Stahltanks

Sie werden nach RAL RG 616 und DIN 6625/D von geprüften Schweißern an Ort und Stelle aus Tankblechen zusammengeschweißt. Eine Auffangwanne wird nicht benötigt, wenn die Anlage mit Leckschutzauskleidung (siehe Kapitel Innenhülle) und Leckanzeiger ausgestattet ist.

Vor der Montage findet eine Baustellenbesichtigung statt. Die Größe des Tanks wird durch die vorhandenen Raummaße bestimmt. Eine optimale Ausnutzung Ihres Heizöllagerraumes ist dadurch gewährleistet.
Vor der Montage muss der Tankraum sauber und der ölfeste Anstrich trocken sein.

Die vorgefertigten Bleche werden eingebracht. Zuerst erfolgt die doppelseitige Verschweißung des Tankbodens und die Montage der Unterlagsschienen. Der Boden erhält danach einen Rostschutzanstrich. Die Seitenteile werden anschließend gestellt, ausgerichtet und geheftet. Die Ausschweißung kann beginnen, dazu werden Hochleistungselektroden benützt. Jeder Schweißer besitzt die E-Schweißerprüfung DB I DIN 8560. Alle Monteure haben eine Tankbaupraxis von mehreren Jahren. Der Tank wird von innen und außen doppelt verschweißt. Die  Anbringung der Anschlussmuffen und der Grundierungsanstrich mit einer Rostschutzfarbe bilden den Abschluss der Montagearbeiten.

Erdtanks - doppelwandig
Wenn keine Lagermöglichkeit zur Verfügung steht.

Der Tank wird auf ein Sandbett gelegt und seitlich ebenfalls mit feinem Sand (Körnung 0-2mm) verfüllt. Einbau wird von einem Werk-Sachverständigen überprüft. Gegen Außenkorrosion kann der Tank entweder mit Bitumen-, Epoxidharz oder GFK (glasfaserverstärkt mit Kunstharzbeschichtung) isoliert werden. Eine 14.000-Volt- bzw. 20.000-Volt-Prüfung ist dabei Vorschrift. Gegen Innenkorrosion schützt eine Kunststoffbeschichtung (siehe Menüpunkt Korrosionsschutz)oder eine Innenhülle (siehe Menüpunkt Tankinnenhülle).

Call Back

Schicken Sie uns eine kurze E-Mail mit Ihrem Namen und Telefonnummer und wir rufen Sie umgehend zurück






Ansprechpartner:

Sie können auch gerne einen der folgenden Ansprech- partner in unserer Passauer Zentrale Tel.: 0851-851720 kontaktieren.

Herr
Bernhard Dorn

Technische Leitung

Frau
Petra Borgo

Geschäftsführung

Frau
Schneider
Herr
Sebastian Philp

Auftragsannahme
und Termine

Valides XHTML / CSS
created by LautundKlar
Home | Impressum | Datenschutz- und Haftungshinweise
TÜV geprüfter Betrieb